Gepäckversicherung Europäische

Die Europäische Versicherung zählt zu den Spezilversicherern im Bereich des Reiseschutzes. Die Gepäckversicherung der Europäischen bietet einen umfassenden Versicherungsschutz. Dabei gibt es keine Abschlussfristen zu beachten, sodass die Versicherung auch noch kurz vor Reiseantritt abgeschlossen werden kann.

Versicherungsbedingungen

  • weltweiter Versicherungsschutz
  • für Reisen bis zu einer Reisedauer von 45 Tagen
  • bei Bedarf Reisedauer auf 90 Tage erweiterbar
  • für Einzelreisende
  • für Erwachsene und mitreisende Kinder
  • Versicherungssumme 2000 Euro
  • im Schadensfall Selbstbeteiligung von 100 Euro

besondere Leistungen

  • bei Beschädigung Zahlung der Reparaturkosten
  • Laptops bis zu 500 Euro versichert

Ausschlüsse

  • Verlust von Bargeld
  • Brillen und Kontaktlinsen
  • Hörgeräte und Prothesen

Angebote vergleichen & Kosten berechnen

Reisegepäckversicherungen können unterschiedliche Leistungen zu unterschiedlichen Preisen beinhalten. Durch einen Versicherungsvergleich mit unserem Vergleichsrechner können die besten und günstigsten Versicherungsangebote schnell gefunden werden. Nutzen Sie das blaue Feld “Zum Versicherungsvergleich”, um auf den Vergleichsrechner zu kommen. Nach dem Tarifvergleich kann für eine Reisegepäckversicherung online ein Vertragsabschluss erfolgen.

 

 

26 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

Ihre Meinung ist uns wichtig!
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Urlaubsformen deckt die Reisegepäckversicherung ab?

    Die Leistungen aus einer Gepäckversicherung sind auch für ein Auslandsemester, Langzeitreisen und für die Teilnahme an Work & Travel sowie Highschoolprogrammen verfügbar. Die Sachversicherung für das mitgeführte Reisegepäck umfasst die darin enthaltenen Gegenstände des privaten Bedarfs, so dass die Reisegepäckversicherung meist in Verbindung mit einem Urlaub angeboten und abgeschlossen wird.

  • Was wird durch die Reisegepäckversicherung versichert?

    Gegenstände, die überwiegend beruflich genutzt werden sind über eine Gepäckversicherung nicht versichert. Zu den in der Gepäckversicherung abgedeckten Dingen zählen alle persönlichen Sachen, die vom Reisenden mitgeführt, in der Kleidung aufbewahrt oder am Körper getragen werden. Geschenke, Mitbringsel und Andenken, die im Verlauf der Reise erworben werden, sind durch die Reisegepäckversicherung gegen Diebstahl, Beschädigung und Verlust abgesichert. Die Definition der im Versicherungsumfang abgedeckten Gegenstände wird von der anbietenden Versicherung deutlich in den Versicherungsbedingungen festgelegt und variiert von Anbieter zu Anbieter

  • Braucht man eine Reisegepäckversicherung?

    Befragt man Reisende, die bereits den Verlust, den Diebstahl oder die Beschädigung des Reisegepäcks und der darin enthaltenen Gegenstände erlitten haben, lautet die überwiegende Antwort ja. Ein klares Nein gilt aber in Verbindung mit der Gepäckversicherung, welche von Seiten der Fluggesellschaft besteht. Sich nur auf diese zu verlassen ist wenig sinnvoll. Denn diese beruht auf der Montrealer Konvention und beinhaltet nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftung bei der Beförderung von Gepäck der Flugreisenden. Auch für eine Zugreise ist eine Gepäckversicherung notwendig, da diese bei der Beförderung durch die Bahn nicht automatisch im Ticketpreis enthalten ist.

Alle Gepäck-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Nach eigenen Angaben leistet die Europäische Gepäckversicherung stets dann, wenn das Reisegepäck des Versicherungsnehmers verloren geht oder auch beschädigt wird. In einem Versicherungsfall bekommt der Geschädigte somit eine finanzielle Entschädigung von der Versicherungsgesellschaft. Versichert sind bei der Europäischen Reisegepäckversicherung Gegenstände des persönlichen Bedarfs aller Reisenden. Hierzu zählen auch Gepäckstücke von mitreisenden Kindern.

Welcher Wert ist versichert?

Zerstörte oder beschädigte Gepäckstücke werden von der Europäische Reisegepäckversicherung grundsätzlich zum aktuellen Zeitwert ersetzt, wobei der Versicherungsnehmer auch den Vorteil genießt, dass die Versicherungsgesellschaft auch für erforderliche Reparaturen aufkommt, welche durch Sachbeschädigung entstanden sind. Handelt es sich bei einem Schaden an so genannten Bild-, Ton- oder Datenträgern, so erstattet die Europäische Reisegepäckversicherung den tatsächlichen Materialwert. Gehen dem Reisenden wichtige Ausweise oder Visadokumente verloren, dann ist die entsprechende Wiederbeschaffung in der Regel mit hohen Kosten verbunden. Für diese Kosten kommt bei einem Versicherungsfall ebenfalls die Reisegepäckversicherung Europäische auf. Maximal 500 Euro leistet die Versicherungsgesellschaft bei abhandengekommenen Laptops oder Sportgeräten, während der Versicherungsnehmer für den Verlust von Video- oder Fotoapparaten bis zu 50 Prozent des Versicherungswertes erstattet bekommt. Für wertvollen Schmuck gilt grundsätzlich der gleiche Versicherungswert der Reisegepäckversicherung Europäische. Lediglich für Geschenke oder Andenken wird eine Entschädigung von maximal 10 Prozent der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme geleistet.

Versicherungsausschlüsse

Ähnlich wie bei anderen Versicherungsgesellschaften gibt es auch bei Europäische Gepäckversicherung einige Versicherungsausschlüsse zu beachten. So bekommt der Versicherungsnehmer prinzipiell keine Entschädigung bei einem möglichen Verlust von Bargeld oder Brillen. Gleiches gilt auch für verloren gegangene Kontaktlinsen, Hörgeräte oder erforderlichen Prothesen.

Abschluss der Europäische Gepäckversicherung

Vor jedem Antritt einer Reise hat der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, eine Gepäckversicherung Europäische abzuschließen. Der Versicherungsnehmer muss in jedem Fall eine Selbstbeteiligung in Höhe von 100 Euro leisten, wobei dieser Betrag entfällt, wenn das entsprechende Gepäck bereits bei der Fluggesellschaft aufgegeben wurde.

Leistungen der Gepäckversicherung Europäische im Überblick

Die Versicherungsgesellschaft garantiert eine finanzielle Entschädigung im Versicherungsfall, wobei es unerheblich ist, ob der Versicherungsnehmer das Gepäck aufgegeben oder mitgeführt hat. Bei einer Verspätung des Reisegepäcks am Urlaubsort um mindestens einen Tag, bekommt der Versicherungsnehmer 250 Euro erstattet für nachweisbare Ersatzkäufe. Mitgeführte Laptops sind bis 500 Euro versichert. Der Versicherungsschutz der Gepäckversicherung Europäische erstreckt sich weltweit, wobei die maximale Reisedauer 45 Tage betragen darf. Längere Reisen bis zu 90 Tagen können mit anderen Tarifen kombiniert werden. Die maximale Versicherungssumme beträgt 2.000 Euro und der Versicherungsnehmer hat eine Selbstbeteiligung in Höhe von 100 Euro zu leisten. Für den Abschluss einer Reisegepäckversicherung Europäische gibt es grundsätzlich keine Abschlussfristen.

Vor- und Nachteile

Prinzipiell bekommt der Versicherungsnehmer mit dem Abschluss einer Reisegepäckversicherung nur Vorteile geboten, denn er braucht sich um eine Entschädigung für eventuell verlorenes oder beschädigtes Gepäck keine Sorgen machen. Vorteilhaft ist weiterhin, dass der Versicherungsnehmer Ersatzkäufe tätigen kann, wenn sein Gepäck nicht rechtzeitig am Urlaubsort ankommt, was leider des Öfteren bei den Fluggesellschaften der Fall ist. Positiv ist außerdem die schnelle Buchung der Reisegepäckversicherung, welche telefonisch erfolgen muss. Nachteilig kann für den Versicherungsnehmer maximal die zu leistende Selbstbeteiligung sein, wobei dies mit der Wahl eines höheren Tarifes auch entfällt. Weitere Nachteile entstehen dem Verbraucher höchstens, wenn er keine Reisegepäckversicherung hat.

Kundenzufriedenheit

Die Europäische Versicherung wurde bereits vier Mal im Finanztest mit gut ausgezeichnet, weswegen sich auch immer mehr Kunden für diese Versicherungsgesellschaft entscheiden. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern, steht die Versicherung dem Kunden stets schnell zur Verfügung, was bislang für eine sehr große Zufriedenheit bei den Kunden sorgte.