Gepäckversicherung Ryanair

Wer in den Urlaub fährt und zu diesem Zweck einen Flug bucht, der geht in aller Regel davon aus, dass auch sein Gepäck diese Reise heil und in einem Stück übersteht. Was aber passiert, wenn das nicht so ist? Was ist eigentlich, wenn das Reisegepäck verloren geht oder von dreisten Dieben entwendet wird? Oder was passiert, wenn die Flughafenarbeiter so grob mit dem Gepäck umgehen, dass es beschädigt wird? Nun, in diesem Fall hilft nur eine Reisegepäckversicherung. Auch die Firma Ryanair bietet eine solche Reisegepäckversicherung an.

Die Ryanair Reisegepäckversicherung

  • Nur in Verbindung mit einer Reisekostenrücktrittsversicherung buchbar
  • Nur in Kombination mit einer Auslandskrankenversicherung buchbar
  • 24h medizinischer Notfalldienst
  • Redundanz für Stornoschutz
  • Gestohlene oder verlorene Reisedokumente sind versichert
  • Entschädigungszahlung auch für verspätetes Gepäck

Auch andere Anbieter prüfen

  • Nicht alle Anbieter haben die gleichen Preise
  • Nicht jedes Angebot beinhaltet auch eine Reisekostenrücktrittsversicherung
  • Auch eine Auslandskrankenversicherung ist nicht in jeder Reisegepäckversicherung enthalten

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Bevor man sich für das Ryanair Angebot zur Ryanair Gepäckversicherung entscheidet, sollte man unbedingt einen kostenlosen Gepäckversicherungen Preisvergleich durchführen. Zu diesem Zweck haben wir Ihnen hier unseren kostenlosen Gepäckversicherungen Preisrechner hinterlegt. Mit einem Klick auf den blauen Button gelangen Sie direkt zu diesem Rechner.

26 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

Ihre Meinung ist uns wichtig!
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Urlaubsformen deckt die Reisegepäckversicherung ab?

    Die Leistungen aus einer Gepäckversicherung sind auch für ein Auslandsemester, Langzeitreisen und für die Teilnahme an Work & Travel sowie Highschoolprogrammen verfügbar. Die Sachversicherung für das mitgeführte Reisegepäck umfasst die darin enthaltenen Gegenstände des privaten Bedarfs, so dass die Reisegepäckversicherung meist in Verbindung mit einem Urlaub angeboten und abgeschlossen wird.

  • Was wird durch die Reisegepäckversicherung versichert?

    Gegenstände, die überwiegend beruflich genutzt werden sind über eine Gepäckversicherung nicht versichert. Zu den in der Gepäckversicherung abgedeckten Dingen zählen alle persönlichen Sachen, die vom Reisenden mitgeführt, in der Kleidung aufbewahrt oder am Körper getragen werden. Geschenke, Mitbringsel und Andenken, die im Verlauf der Reise erworben werden, sind durch die Reisegepäckversicherung gegen Diebstahl, Beschädigung und Verlust abgesichert. Die Definition der im Versicherungsumfang abgedeckten Gegenstände wird von der anbietenden Versicherung deutlich in den Versicherungsbedingungen festgelegt und variiert von Anbieter zu Anbieter

  • Braucht man eine Reisegepäckversicherung?

    Befragt man Reisende, die bereits den Verlust, den Diebstahl oder die Beschädigung des Reisegepäcks und der darin enthaltenen Gegenstände erlitten haben, lautet die überwiegende Antwort ja. Ein klares Nein gilt aber in Verbindung mit der Gepäckversicherung, welche von Seiten der Fluggesellschaft besteht. Sich nur auf diese zu verlassen ist wenig sinnvoll. Denn diese beruht auf der Montrealer Konvention und beinhaltet nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftung bei der Beförderung von Gepäck der Flugreisenden. Auch für eine Zugreise ist eine Gepäckversicherung notwendig, da diese bei der Beförderung durch die Bahn nicht automatisch im Ticketpreis enthalten ist.

Alle Gepäck-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


In der Regel erfolgt die Ticketbuchung für einen Flug mit der Fluggesellschaft Ryanair durch den Reisenden über das Internet. Die günstigen Flugtickets der Fluggesellschaft beinhalten erst einmal nur den reinen Flugpreis. Optional kann der Reisende dann noch Zusatzleistungen auswählen, die zusätzliche Gebühren mit sich ziehen. Auf diesem Weg bietet die Airline auch eine Ryanair Reisegepäckversicherung im Zuge der Flugbuchung an. Die Ryanair Gepäckversicherung kann beim Ticketkauf durch die Auswahl des Menüpunktes Reiseversicherungen gebucht werden. Die Ryanair Reisgepäckversicherung ist voreingestellt, die Hinzubuchung beim Ticketkauf erfolgt automatisch. Der Ticketkäufer muss das bereits gesetzte Häckchen vor der Bestätigung des Ticketkaufs entfernen, wenn er die Ryanair Reisegepäckversicherung nicht in Anspruch nehmen möchte. Da auch diese Airline den Bestimmungen der Montrealer Konvention unterliegt, muss ein gesonderter Versicherungsschutz über die Ryanair Gepäckversicherung nicht zwingend in Anspruch genommen werden. Auch die Stiftung Warentest beurteilte diese Handhabung durch die Airline als wenig kundenfreundlich. Für den Käufer des Flugtickets ist hier zu wenig Transparenz durch die Airline gegeben.

Sportgepäck versichern

Wer mit Ryanair fliegt, hat die Möglichkeit sein Sportgepäck mit zu führen. Dieses wird von der Airline zu einem Festpreis befördert, wenn es innerhalb des festgelegten Höchstgewichtes liegt. Die bei der Ticketbuchung angebotene Ryanair Gepäckversicherung enthält in ihrem Versicherungsumfang aber keinerlei Deckung von Schäden am Sportgepäck oder bei Verlust des ordnungsgemäß aufgegeben Gepäcks. Wer also den Service in Anspruch nimmt und sein Sportgepäck der Beförderung durch Ryanair übergibt, braucht hierfür eine gesonderte Gepäckversicherung.

Montrealer Konvention

Wie jede international agierende Fluggesellschaft unterliegt auch diese Airline den Bestimmungen der Montrealer Konvention bezüglich der Schadensersatzleistung für verlorenes oder beschädigtes Gepäck. Wenn der Reisende eine Beschädigung feststellt oder sein Gepäck als verloren ansieht, muss er dies umgehend bei der Fluggesellschaft melden. Bei einer verspäteten Meldung ist der Reisende in der Nachweispflicht, wenn er Ansprüche aus der Ryanair Reisegepäckversicherung gelten machen will. Insbesondere dann, wenn im Gepäck mitgeführte Gegenstände beim Transport beschädigt werden, ist der Nachweis durch den Reisenden als sehr schwierig anzusehen. Die durch die Konvention festgelegte Ryanair Gepäckversicherung bezieht sich nicht auf den Wert des beförderten Gepäcks oder auf dessen Inhalt. Die mögliche Erstattung bezieht sich auf eine festgelegte Höchstgrenze und auf das Gewicht des Reisegepäcks. Wer also Wertgegenstände mitführt ist durch die integrierte Ryanair Gepäckversicherung in der Regel deutlich unterversichert. Trotz der Montrealer Konvention und den daraus resultierenden Schadensersatzansprüchen an die Fluggesellschaft sollte der Reisende eine bedarfsgerechte Gepäckversicherung abschließen.